Das Motto am Schluss stammt übrigens aus Garth Risk Hallbergs Roman „City on Fire“, S. Fischer 2016