Sophie Weigand, Stefan Mesch und ich diskutierten live und in Farbe über Thomas von Steinaeckers neuen Roman „Die Verteidigung des Paradieses“. Über Zombies, die Apokalypse, Flüchtlinge, die Deutschland verlassen wollen – und die Frage nach dem Sinn von Literatur.
Drunter tun – wie immer – wir es nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s