Die Wahrheit über „Der Schacht“ | The Platform NETFLIX 2020

 

„Der Schacht“ (El Hoyo; The Platform) ist ein Science-Fiction-Film des spanischen Regisseurs Galder Gaztelu-Urrutia, der ab März 2020 auf Netflix läuft. Er spielt in einem vertikalen Gefängnis, in dem auf 333 Ebenen jeweils zwei Insassen sich eine Zelle teilen, in deren Mitte ein Loch ist, durch das von der Gefängnisverwaltung das Essen für die Gefangenen auf einer herabsinkenden Plattform transportiert wird, sodass die tiefer gelegenen Gefangenen nur abbekommen, was die höher gelegenen Gefangenen übrig lassen. Das Essen beinhaltet alles, was sich jeder einzelne Insasse wünscht, es gibt also für alle genug.
Nach jedem Monat wachen die Insassen dann auf einer anderen Ebene auf, sodass jeder mal weiter oben oder weiter unten landen kann.
Ähnlich wie „Next Floor“ oder „Parasite“, „Cube“ oder „Snowpiercer“ handelt es sich bei „Der Schacht“ um eine Allegorie auf unser kapitalistisches System der unüberwindbaren Gesellschaftsklassen. Kapitalismuskritik – ist doch völlig klar. Völlig klar? Fast …

Originaltitel: El Hoyo
Netflix: 20. März 2020
Laufzeit: 1h 34min
Regie: Galder Gaztelu-Urrutia
FSK: 18

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s