Unterstützt den ZigZag Jazz Club in Berlin – Dimitris Christides im Gespräch

Das Zig Zag – als Konzertort für Jazzmusik von Weltklasse ist der Club zu einer Institution in Berlin geworden. Doch seit geraumer Zeit, seit Beginn der Maßnahmen und Ladenschließungen im Zuge der Corona-Pandemie, ist es dort still geworden. Gewohnte Einnahmen sind fast vollständig weggebrochen, staatliche Hilfen treffen nur sporadisch ein, die monatlichen Fixkosten und das Team aus Tontechnikern, Grafik- und Social Media-Mitarbeitern, sowie Service- und Barpersonal muss weiterhin bezahlt werden. Was erschwerend hinzu kommt: eine Lockerung der Maßnahmen und die Erlaubnis zur Öffnung des Jazzclubs scheint in weiter Ferne. Ein möglicher Ausweg ist die Eröffnung eines Kiezcafés.

Unterstütze das Zig Zag:

Verwendungszweck: ZigZag Café Sponsoring Zig Zag Jazz Club GmbH

IBAN: DE66 1005 0000 0190 6541 12

BIC: BELADEBEXXX

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s