Wie ist es in BOSNIEN? [Marco im Gespräch]

In der 7. Folge von „Wie ist es woanders?“ spreche ich mit Marco über lockere Restriktionen, ausbleibende Kontrollen und eine grundsätzlich obrigkeitsskeptische Bevölkerung. Marco erzählt mir von geöffneten Lokalen und Geschäften, für deren Betreten keine Masken erforderlich sind. Den Maßnahmen, die formal bestehen, wird in der Praxis nur wenig Beachtung geschenkt. Wovon er mir nicht berichten kann, sind Denunziationen, Ausgrenzung oder ein gereiztes Gesellschaftsklima: „die Bosnier, ganz gleich, ob sie Angst vor dem Virus haben oder nicht, behalten das einfach für sich und versuchen nicht, ihre Wahrnehmung der Wirklichkeit anderen aufzuzwingen.“

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s