„Ich möchte nicht mehr so leben wie früher“ – Hannah im Gespräch | Wie geht es dir damit?

In Folge 31 von „Wie geht es dir damit?“ spreche ich mit Hannah, einer Person des öffentlichen Lebens, die, weil sie aus Angst vor Repressalien nicht erkannt werden möchte, ihre Geschichte nur unter einem Pseudonym teilen kann.

Sie berichtet mir von ihrer Zeit in einer betreuten Wohnanstalt, die seit Beginn der Corona-Krise unter der sogenannten Pflegeheimverordnung stand. Hannah erzählt von unschönen Erfahrungen im Wohnheim, von beinahe unerträglichen Zuständen und sich für die Bewohner ständig verschärfenden Regeln. Die letzten Jahre waren, so Hannah, geprägt von Gefühlen der Gefangenschaft und Fremdbestimmtheit, sowie einer immer wiederkehrenden Frage: „Wie kann man junge Menschen nur so behandeln?“

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s