Was ist eigentlich eine totalitäre Demokratie?

Was ist eigentlich diese totalitäre Demokratie, von der jetzt alle sprechen? Wie wird aus einer liberalen Öffentlichkeit eine illiberale? Welche Schritte führen hinab in den Totalitarismus und wann muss das Ende der freien Gesellschaft konstatiert werden?

Die großen Geschichtskatastrophen wie der Zerfall Roms kamen nicht in einem lauten Krach, sondern sie waren wie ein sanftes Abwärtsgleiten, das Jahrhunderte oder Jahrzehnte andauern kann. Diejenigen, welche nicht durch Erfahrung immun geworden sind, drohen unmerklich in die aufeinanderfolgenden Gerade von Unfreiheit hineinzugleiten. Das ist die große Gefahr.

Meine Arbeit unterstützen könnt ihr hier: https://kaisertv.de/spenden/

Ein Kommentar

  1. Der Verfallsprozess muss nur in kleinen schritten passieren. Dieser Prozess ist dann in der Wahrnehmung nicht beständig. Hinnahme und Gewohnheit sind dabei die Zahnrädchen. Das Prinzip ist zeitlos menschlich in unsere Natur verankert und womöglich wichtig, da alles einer ständigen Veränderung unterlegen ist, indem auch entstehen und vergehen teil des ganzen ist.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s