Zuerst keinen Schaden anrichten! – Offener Brief kritischer Ärzte

Es gibt eine wichtige Weisheit im hippokratischen Eid, der besagt: “Zuerst keinen Schaden anrichten”. Alle medizinischen Eingriffe bergen das Risiko eines Schadens, daher haben wir die Pflicht, mit Vorsicht und Verhältnismäßigkeit zu handeln. Dies gilt insbesondere dann, wenn wir einen Masseneingriff in eine gesunde Bevölkerung in Erwägung ziehen. In dieser Situation muss es eindeutige Beweise für einen Nutzen geben, der weit größer ist als der Schaden. Die derzeitige, verfügbare Beweislage zeigt eindeutig, dass die Risiko-Nutzen-Kalkulation NICHT die Verabreichung der übereilten und experimentellen Corona-Impfstoffe an Kinder unterstützt, die praktisch keinem Risiko durch Covid-19 ausgesetzt sind, aber bekannten und unbekannten Risiken durch die Impfstoffe ausgesetzt sind.

Quelle: https://www.hartgroup.org/open-letter-child-vaccination/ Webseite der Hartgroup: https://www.hartgroup.org/

Deutscher Text und Quellen: https://blog.bastian-barucker.de/offener-brief-britischer-arzte-corona-kinderimpfung/ Deutsche Übersetzung: Bastian Barucker

Noch mehr Philosophie, echte Bildung und Vernetzung mit Denkern wie Raphael Bonelli, Milosz Matuschek, Jochen Kirchhoff, Matthias Burchardt, Gunnar Kaiser und vielen anderen gibt es im SYMPOSIUM: http://www.symposium.ws

Meine Arbeit unterstützen könnt ihr hier: https://kaisertv.de/spenden/

Ein Kommentar

  1. Nun bin ich ja schon lange kein Kind mehr, jedenfalls weit über 12 Jahre.

    Aber auch für meine ‚Altersgruppe‘ liegt die Überlebensrate bei 98,5%. Damit kann ich gut leben. Da ‚liegt nichts auf der Hand‘.
    Ausser: wenn in meiner Altersgruppe eine schwere Nebenwirkung nach Injektion auftritt, fällt es leicht zu sagen, „das liegt am Alter“.
    Damit kann ich NICHT gut leben.

    Abgesehen von dieser Altersdiskrimierung, zeigt doch die erzwungene Injektion von Kindern überdeutlich an, dass es gerade nicht um Gesundheit geht!
    Es geht um die „Impfung“ als solche. Jedes Kind soll injiziert sein.
    Was macht die Injektion im Körper der zur Zeit gespritzten, wenn es nicht um die Gesundheit JETZT geht?
    Was ist das Ziel der Injektion wirklich?
    Was ist der große Nutzen in der Zukunft?

    Keine Enkel, kaum Kläger.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s