Erklärung der Ärzte des internationalen Covid-Gipfels in Rom

Wir, die Ärzte der Welt, vereint und loyal gegenüber dem Hippokratischen Eid, erkennen, dass der Beruf der Medizin, wie wir ihn kennen, an einem Scheideweg steht, und sind gezwungen, Folgendes zu erklären:

Wir, die Ärzte der Welt, vereint und loyal gegenüber dem Hippokratischen Eid, erkennen, dass der Beruf der Medizin, wie wir ihn kennen, an einem Scheideweg steht, und sind gezwungen, Folgendes zu erklären: unter Berücksichtigung der Tatsache, dass es unsere äußerste Verantwortung und Pflicht ist, die Würde, Integrität, Kunst und Wissenschaft der Medizin aufrechtzuerhalten und wiederherzustellen; unter Berücksichtigung der Tatsache, dass unsere Fähigkeit, unsere Patienten zu versorgen, in einem noch nie dagewesenen Ausmaß angegriffen wird; unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die politischen Entscheidungsträger sich dafür entschieden haben , eine einheitliche Behandlungsstrategie zu erzwingen, die zu unnötiger Krankheit und Tod führt, anstatt die grundlegenden Konzepte der individuellen, personalisierten Patientenversorgung aufrechtzuerhalten, die sich als sicher und wirksam erwiesen hat; unter Berücksichtigung der Tatsache, dass Ärzte und andere Leistungserbringer des Gesundheitswesens, die an vorderster Front arbeiten und ihr Wissen über Epidemiologie, Pathophysiologie und Pharmakologie einsetzen, oft die ersten sind, die neue, potenziell lebensrettende Behandlungen entdecken; unter Berücksichtigung der Tatsache, dass Ärzte zunehmend davon abgehalten werden, sich an einem offenen fachlichen Diskurs und einem Gedankenaustausch über neue und aufkommende Krankheiten zu beteiligen, wodurch nicht nur das Wesen des ärztlichen Berufsstandes gefährdet wird, sondern, was noch wichtiger und tragischer ist, das Leben unserer Patienten; unter Berücksichtigung der Tatsache, dass Tausende von Ärzten durch die von Apotheken, Krankenhäusern und Gesundheitsbehörden errichteten Barrieren an der Behandlung ihrer Patienten gehindert werden, so dass der großen Mehrheit der Gesundheitsdienstleister unmöglich ist, ihre Patienten vor Krankheiten zu schützen. Ärzte raten ihren Patienten nun, einfach nach Hause zu gehen (damit sich das Virus vermehren kann) und wiederzukommen, wenn sich ihre Krankheit verschlimmert, was zu Hunderttausenden von unnötigen Todesfällen bei Patienten führt, weil sie nicht behandelt werden; Das ist keine Medizin. Das ist keine Pflege. Diese Politik kann tatsächlich ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit darstellen.

Unterzeichner: Dr. Ira Bernstein, Mitbegründerin der kanadischen Covid Care Alliance; Dozentin, Abteilung für Familien- und Gemeinschaftsmedizin, Universität Toronto; Dr. Paul E. Alexander, klinischer Epidemiologe, ehemaliger Berater der WHO-PAHO und des US-Gesundheitsministeriums (HHS) und leitender Covid-Pandemie-Berater; Dr. Pierre Kory, Facharzt für Intensivpflege und Lungenheilkunde, ehemaliger Leiter des Intensivpflegedienstes und medizinischer Direktor des Trauma- und Lebenserhaltungszentrums an der Universität von Wisconsin u. v. a. Quelle: https://doctorsandscientistsdeclaration.org/ Deutsche Übersetzung: Bastian Barucker https://blog.bastian-barucker.de/erklaerung-der-aerzte-des-internationalen-covid-gipfels-in-rom/

3 Kommentare

  1. Ich hoffe sehr, dass damit gemeint ist, was ich herausgehört zu haben meine und nicht etwa nur eine etwas geschickter verpackte Version der Gesundheits-Diktatur via Giftspritze. Sollte ich also richtig verstanden haben, wäre das jetzt der längst überfällige kräftige Schlag auf die Finger des selbsternannten Menschheits-Reduktions-Philanthropen Gates, sowie alle seine Mittäter und ein großer, starker Schritt in die richtige Richtung.

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu menschenkind Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s