Es macht mich krank!

Alles ist so kaputt. So lautete meine Klage angesichts der Beschissenheit der Dinge. Es ist keine neue Erkenntnis, aber eine, die immer wieder einmal aufbrandet, sich Bahn bricht, alles andere übertönt. Wir verzweifeln immer wieder einmal. Wir arbeiten uns ab an der Welt. Wir klagen an, wir kritisieren die empörenswerte Einrichtung der Welt. Aber wenn ich “Welt” sage, was meine ich da eigentlich genau? Es sind ja nicht nur die Institutionen, der Staat, sein Bildungs- und Gesundheitssystem, oder die Unwirtlichkeit der Städte, die Hässlichkeit unseres Alltags, die Oberflächlichkeit der Warenwelt, die verzweifeln lassen. Es sind vor allem die Menschen. Aber genau dieses Urteil macht mich krank.

Alle Videos könnt ihr auf

oder als Podcast nachhören auf

Ganz herzlichen Dank!

Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen wollt, könnt ihr etwas spenden, meinen Rundbrief abonnieren, oder exklusive Videos als Kanalmitglied oder auf Patreon bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s