Zehn literarische Videos auf KaiserTV (und ein Extra)

Videos mit rein literarischen Themen werden generell etwas weniger gesehen und nachgefragt. Ob es sich um Neuerscheinungen der Gegenwartsliteratur, neue Übersetzungen oder um die Klassiker der Weltliteratur handelt – im Vergleich zu philosophischen und gesellschaftspolitischen Themen haben meine Literaturvideos ein bisschen weniger Erfolg beim Publikum.

Gleichwohl hatte ich immer Lust, über die alten und neuen Titel der Belletristik zu berichten, sie zu rezensieren, zu kritisieren, und werde das wohl auch weiterhin tun.

Hier folgt nun die Top 10 der erfolgreichsten Literaturvideos auf KaiserTV:

10. Die BücherSendung

Dieses Format war ein sehr früher Versuch, eine Art literarisches Quartett auf Youtube zu etablieren. Kerstin Eiwen, Simone Scharbert und ich besprachen Jonathan Safran Foers „Hier bin ich“ und Isabelle Lehns „Und binde zwei Vögel zusammen“. Leider blieb es nicht nur beim Trio, sondern auch bei dieser ersten Sendung …

9. Paul Auster: 4 3 2 1

Paul Auster fasziniert mich schon seit langem, nämlich seit Silvester 2003, als ich zum ersten Mal „Mond über Manhattan“ las. 2017 folgte dann meine Rezension zu Paul Austers Mammut-Werk „4 3 2 1“.

8. Das Gilgamesh-Epos

An meinem Geburtstag im Jahr 2018 begann ich eines meiner vielen Langzeitprojekte, die ich dann irgendwann aus Unlust oder anderweitiger Motivation aufgegeben habe. Ich wollte 52 Bücher der Weltliteratur innerhalb eines Jahres vorstellen. Jede Woche eins. Bis zum dritten Buch bin ich gekommen, vielleicht wird die Reihe ja irgendwann fortgesetzt. Das zweite Buch war Homers „Odyssee“.

https://youtu.be/rUQg-DVTkEM

7. Jana Hensel: Keinland

Hier mal ein Interview mit der Autorin selber. Mit Jana Hensel spreche ich über ihren ersten Roman „Keinland“.

6. Eckhart Nickel: Hysteria

Ein weiteres Mittelzeitprojekt war der literarische Adventskalender, in dem ich täglich eines des besten Bücher des Jahres vorstellen wollte, die mir Menschen aus der Literaturwelt vorschlugen – das Projekt läuft noch bzw. ich dehne es auf die Zeit nach Weihnachten aus, aber ein paar Türchen habe ich tatsächlich verpasst. Ijoma Mangolds Vorschlag war der Roman „Hysteria“ von Eckhart Nickel.

5. T. C. Boyle: Die Terranauten

Immer wieder fruchtbar ist das Gespräch über Bücher mit David Eisermann – mehrere Interviews haben wir bislang geführt, so zum Beispiel über Tom Wolfe. In diesem Video sprechen wir über T. C. Boyles neuen Roman „Die Terranauten“.

4. Isherwood, Aciman, Mishima, E. M. Forster

2018 war ich auf drei Gay Pride Parades, in Köln, in Hamburg und in London. Am Flughafen von London dachte ich dann, ich könnte mal spontan meine Lieblingsromane über schwule Liebe vorstellen. Nicht zuletzt unter dem Eindruck des faszinierenden „Call me by your name“ von André Aciman, das 2018 zur Liste hinzugekommen war. Bei den anderen Romanen handelt es sich um Klassiker wie „A Single Man“ von Christopher Isherwood oder Yukio Mishimas „Confessions of a Mask“.

3. Philip Roth: Der menschliche Makel

2018 starb der zweite amerikanische Schriftsteller, der mich stark beeinflusst hat: Philip Roth. Beim Vorstellen eines seines besten Romane merkte ich, wie aktuell viele seiner Themen heute noch sind.

2. Hermann Hesse: Der Steppenwolf

Mein zweiterfolgreichstes Video ist die Lesung von Hesses Essay (einem Hessay, sozusagen) über „Eigensinn“. Aber auch meine Rezension eines seiner bekanntesten Romane hat mit über 10.000 Abrufen einige Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

1. Virginia Woolf: Ein Zimmer für sich allein

Eigentlich kein literarisches Werk, sondern ein Essay, geht es Woolf doch hier ums Schreiben generell und um weibliches Schreiben im Speziellen, sodass ich meine Vorstellung von „A Room of One’s Own“ zu den literarischen Videos zähle.

Und ein Extra: Noch ein Interview mit einem Bestsellerautor!

Viel Freude hat es mir gemacht, mit Takis Würger über seinen Erfolgsroman „Der Club“ zu sprechen. Im Jahr 2019 kommt dann auch das Gespräch mit ihm über seinen neuen Roman „Stella“.

Meine 10 besten Videos 2018

Im Jahr 2018 ist KaiserTV auf über 10.000 Abonnenten und 200 Patreon-Supporter angewachsen. Insgesamt wurden über sieben Millionen Minuten meiner Videos gesehen. Vielen Dank euch allen für die Unterstützung, den Zuspruch und die guten Ideen!

Hier nun die Top 10 der meist abgerufenen Videos, die in diesem Jahr auf KaiserTV erschienen sind:

 

10. Die deutsche Flagge

Auf Sardinien gedreht, wo man die sardische Flagge, die bandera sarda, häufig sieht. Ein paar Wochen zuvor war ich auf dem Hambacher Schloss und habe mich ein wenig mit den politischen Bewegungen des 19. Jahrhunderts beschäftigt. Und dann kam Eva Schulz‘ Video darüber, dass sie die deutsche Flagge irgendwie für anrüchig hält …

9. Die Philosophie des Jordan B. Peterson

Der Held des Intellectual Dark Web, jetzt auch auf deutsch. Ich fasse seine wichtigsten Ideen zusammen und ordne sie wertend ein. Das Video ist so lang geworden, dass ich es ursprünglich in 3 verschiedenen Teilen gesendet habe. Von Hierarchie bis Hummer ….

8. Jenseits von Gut und Böse

Im Herbst begann meine Beschäftigung mit Moral und moralischen Argumenten. Wie setzen wir unser moralisches Empfinden und unsere Rhetorik so ein, dass wir den Gegner ins unmoralische Aus katapultieren? Schon bei Moritz Neumeiers Beschwörung der „guten, menschlichen Seite“ (siehe unten) ist mir das aufgefallen. Godfather ist natürlich Nietzsches  Klassiker der Philosophie und der Ethik, Jenseits von Gut und Böse.

7. John Rawls: Eine Theorie der Gerechtigkeit

Ein weiterer Klassiker der Philosophie, diesmal auf die politische Theorie bezogen. Wie müssen wir uns eine faire und gerechte Gesellschaft vorstellen? Ursprünglich für meine Schüler*innen des Grundkurses Philosophie gedreht …

6. Feminismus und Anarchie

Vor 2 Jahren hat mir ein Unterstützer und Freund eine kleine Schrift von 1979 zugeschickt, die dann einige Zeit im Regal verstaubte. Dann nahm ich sie zur Hand und fand, dass die Verbindung von Anarchismus und modernem Feminismus doch sehr reizvoll ist.

5. Die offene Gesellschaft und ihre Feinde

Aktueller denn je: Sir Karl Raimund Poppers Theorie der offenen Gesellschaft. Eine Antwort auf die Gräuel der Naziherrschaft. Heute in Verruch geraten durch George Soros „Open Society“? Oder schon von Anfang an angelegt als sozialistische Propaganda? Was ist dran am Klassiker der Sozialphilosophie?

4. Die Krise der Männer

Männerthemen gehen immer gut auf Youtube. Vielleicht ist es eine Domäne des Rückzugs und der Selbstbesinnung geworden. MGTOW, Jordan B. Peterson und Anti-SJW-Themen hallen dort von den Wänden des virtuellen Man Cave wider. Ich habe versucht, bei der Betrachtung der Lage des modernen Mannes versöhnliche Töne anzuschlagen. Eine Referenz geht an C. G. Jungs Theorie des puer aeternus.

3. Gesinnungsethik

Eine Fortsetzung meiner Auseinandersetzung mit moralischem Argumentieren. Max Weber, Jonathan Haidt, Moritz Neumeier, Anton Hofreiter, der Gutmensch, das NPC-Meme … sie alle sind meine Leitsterne beim Nachdenken darüber, warum wir so unterschiedlich moralisch empfinden und argumentieren.

2. Jordan B. Peterson: 12 Lebensregeln

Jordan B. Petersons Lebenshilfe-Ratgeber ist mittlerweile (sehr schlecht) ins Deutsche übersetzt. Diese kurze Darstellung seiner 12 rules for life bezieht sich auf die englische Ausgabe.

1. Ist Moritz Neumeier der Auserwählte?

In Cornwall gedreht. Wie mein allererfolgreichstes Video beschäftigt sich der Spitzenreiter 2018 mit Moritz Neumeier und seiner Argumentationsweise. Getriggert hat mich vor allem seine Aussage, er gehöre zur guten Seite, zur Seite der Menschlichkeit, während die anderen zum Team Unmenschlichkeit gehören. Im Interview mit mir, das 2019 erscheint, hat er diese Ansicht noch einmal differenziert.