Zögert!

Es ist frappierend und ernüchternd zugleich, zu sehen, wie im Verlauf des letzten Jahres durch Angstrhetorik, Manipulation, Desinformation, Lügen durch Auslassen, fehlerhafte Berichterstattung, Einseitigkeit, unkritische Fügsamkeit, blindes Behördenvertrauen, feiges Abnicken sowie durch das verheerende Schweigen der Intellektuellen angesichts nie dagewesener … Zögert! weiterlesen

Ayn Rand: Kapitalismus. Das unbekannte Ideal. – Philipp Dammer im Gespräch

    Warum der Kapitalismus nicht nur die am besten funktionierende, sondern auch die einzig moralische Wirtschaftsordnung ist, erklären Ayn Rand und ihre Mitstreiter Nathaniel Branden, Alan Greenspan und Robert Hessen in diesem Essayband. Dabei erörtern sie den allgemeinen Umgang … Ayn Rand: Kapitalismus. Das unbekannte Ideal. – Philipp Dammer im Gespräch weiterlesen

Intellektuelles Anbiedern: Feuchtwanger in Moskau

Im Dezember 1936 fährt Lion Feuchtwanger nach Moskau. Seine ganze Hoffnung hat er mittlerweile auf die UdSSR gerichtet, weil er von den westlichen Demokratien enttäuscht ist, die seiner Meinung nach dem Nazi-Regime in Deutschland nicht klar genug entgegengetreten sind. In dieser Zeit empfängt ihn Stalin … Intellektuelles Anbiedern: Feuchtwanger in Moskau weiterlesen

Die Rolle der Intellektuellen in der Gesellschaft [VORTRAG]

Einer der Gründe, warum das Feuilleton mehrheitlich hillary-phil zu sein scheint: Donald Trump ist DER Anti-Intellektuelle. Sein Businessman-Habitus, seine auf Achtklässler zugeschnittene Sprechweise, sein Stolz auf so weltlich-phallische Statussymbole, seine ganze ungeistige Existenz als erfolgreicher Unternehmer verkörpern all das, was Intellektuelle gemeinhin hassen – aus Neid? Oder gar aus Projektion? Was aber, wenn die persönliche Abneigung gegen Figuren wie Trump die intellektuelle Öffentlichkeit blind macht für das größere Übel? In meinem Vortrag geht es um die gegenwärtige Rolle der Intellektuellen. Ich beleuchte die Geschichte des Begriffs „Intellektueller“ zwischen Ehrentitel und Schimpfwort und ihre angestammte Funktion als „Priester des status quo“. … Die Rolle der Intellektuellen in der Gesellschaft [VORTRAG] weiterlesen

Die Intellektuellen und die freie Gesellschaft – Vortrag am 27. 10. 2016

Beim Hayek-Club Köln halte ich am Donnerstag, dem 27. Oktober einen Vortrag – und DU bist herzlich eingeladen! Ja, genau DU! Einer der Gründe, warum das Feuilleton mehrheitlich hillary-phil zu sein scheint: Donald Trump ist DER Anti-Intellektuelle. Sein Businessman-Habitus, seine … Die Intellektuellen und die freie Gesellschaft – Vortrag am 27. 10. 2016 weiterlesen