Vom Verlust der Freiheit – Raymond Unger im Gespräch

Ich brauchte nur den Klappentext von „Vom Verlust der Freiheit“ zu lesen, um festzustellen: „Wow, der traut sich was!“ Denn Ungers neustes Buch, ein „mutiges Projekt“ wie er selbst sagt, handelt von den drei großen Krisen unserer Zeit – Klimakrise, Migrationskrise, Coronakrise. Im Interview sprechen wir über die Tendenz zur Unfreiheit, die alle drei Krisen miteinander eint, über globale Agenden, Kriegstraumata und das politisch korrekte Sprachregime als Machtinstrument. Vom Verlust der Freiheit – Raymond Unger im Gespräch weiterlesen

Die Pandemie der Angst – Norbert Bolz im Gespräch

Mit dem Medienwissenschaftler Norbert Bolz spreche ich über die Macht der Angst über unser Leben, über die Angstindustrie und ihre Profite, die Angst als Möglichkeit der Freiheit und die Kunst, sich besser zu ängstigen. Norbert Bolz: Die Avantgarde der Angst … Die Pandemie der Angst – Norbert Bolz im Gespräch weiterlesen