Krise? Welche Krise?

Werbeanzeigen

Brexit – Warum ich die 48% bin

Warum der Brexit gut für die Welt sein kann – und ich trotzdem die 48 Prozent bin, erkläre ich in diesem Video.

Ist der Brexit Ausdruck der Rückwärtsgewandheit der Briten, der hoffnungslosen Gestrigkeit, des überwunden gehoffen Nationalismus und Isolationismus? Sind die Briten bloß den Verführungen und falschen Versprechungen der Populisten erlegen – und sind jetzt plötzlich die Hälfte aller Briten rechte, fremdenfeindliche Rassisten?
Oder liegt in der Abkehr von Brüssel auch eine Chance – auf Umdenken, auf Erneuerung, auf weniger Staat und weniger Zwang? Sind die Briten die wahren Liberalen – die letzten, die sich einen Sinn für Freiheit, Unabhängigkeit und Selbstbestimmung bewahrt haben und auch den Kassandrarufen der Medien nicht erlegen sind?
Warum der Brexit gut für die Welt sein kann – und ich trotzdem die 48 Prozent bin, erkläre ich in diesem Video.

 

Welzer lesen! – KaiserTV liest „Die smarte Diktatur“ (Teil 1)

Die modernen Kommunikationsmedien verschlechtern unser Leben. Sie verdummen uns, machen uns zu Sklaven des Marktes und sind auch irgendwie verbunden mit Flüchtlingskrise, Umweltzerstörung und Klimawandel. Sagt Harald Welzer

Das neue Buch des Soziologen Harald Welzer trifft einen Nerv. „Die smarte Diktatur“ verkauft sich gut, wird diskutiert. Die These ist so simpel wie erwartbar: Die modernen Kommunikationsmedien verschlechtern unser Leben. Sie verdummen uns, machen uns zu Sklaven des Marktes und sind auch irgendwie verbunden mit Flüchtlingskrise, Umweltzerstörung und Klimawandel. Unternehmen wie google, facebook und amazon sammeln unsere Daten und wir verlieren die Kontrolle über unser Leben – Privatsphäre wird wertlos und zugleich steigt die Macht der Überwacher.

Welzers Band ist ebenso meinungsstark wie anregend zu lesen. Tatsächlich ist es selber aber genau das, was sein Untertitel verspricht: Ein „Angriff auf unsere Freiheit“.
Ich habe mir einen Kaffee gemacht und ein paar Seiten durchgeblättert, stets auf der Suche nach fragwürdigen Stellen …

 

Venezuela, das sozialistische Paradies

Sie wollen auch fünf Tage Wochenende und nur zwei Tage arbeiten? In einem Land leben, wo jeder Geld hat wie Heu? – Das können Sie nun in Venezuela – dem Sozialismus des 21. Jahrhunderts sei Dank!

Sie wollen auch fünf Tage Wochenende und nur zwei Tage arbeiten? In einem Land leben, wo jeder Geld hat wie Heu? – Das können Sie nun in Venezuela – dem Sozialismus des 21. Jahrhunderts sei Dank! – Über die Zustände in Venezuela 2016, Ursachen und Folgen mein Video auf Youtube:

 

Und auf Soundcloud: