Geschützt: Pessimismus der Stärke

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Werbeanzeigen

Wer war Nietzsches Zarathustra?

Ich stelle euch Nietzsches berühmte Schrift „Also sprach Zarathustra“ vor. Es geht um den Tod Gottes, den Zweifel des wissenschaftlichen Weltbilds an Religion und Jenseits, die Umwertung aller Werte und um den Übermenschen. Wer ist der Übermensch, was macht ihn aus, wie wird man einer?

War Nietzsche ein Libertärer?

Themen:

Die schöpferische Zerstörung des Kapitalismus
Nietzsche und der Markt
Nietzsche und der Staat
Nietzsche und der radikale Individualismus
Nietzsche und die Aristokratie des Geistes
Markt und Kunst

Nietzsche und die Bildung

Und überall herrscht eine unanständige Hast, wie als ob etwas versäumt wäre, wenn der junge Mann mit 23 Jahren noch nicht „fertig“ ist, noch nicht Antwort weiß auf die „Hauptfrage“: welchen Beruf? – Eine höhere Art Mensch, mit Verlaub gesagt, liebt nicht „Berufe“, genau deshalb, weil sie sich berufen weiß. … Sie hat Zeit, sie nimmt sich Zeit, sie denkt gar nicht daran, „fertig“ zu werden – mit dreißig Jahren ist man, im Sinne hoher Kultur, ein Anfänger, ein Kind. – Unsre überfüllten Gymnasien, unsre überhäuften, stupid gemachten Gymnasiallehrer sind ein Skandal: um diese Zustände in Schutz zu nehmen […] dazu hat man vielleicht Ursachen – Gründe dafür gibt es nicht.

 nietzsche-2013
Friedrich Nietzsche – Ein paar Wahrheiten über die Deutschen. In: F. N.: Götzen-Dämmerung, 5.