Geschützt: Der Staat und du – Philipp Dammer im Gespräch [RadioSchau 38]

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Bedingungsloses Grundeinkommen – Sozial, naiv oder böse?

Für Unterstützer: https://www.patreon.com/posts/15604991

GIBT ES (2)

Andreas Tiedtkes Artikel auf misesde.org

Politik macht Ohnmacht – Stefan Blankertz im Gespräch

Der Rechtspopulismus fordert die etablierte, konservativ gewendete Linke heraus. Dabei nutzt er Ideen, Konzepte und Taktiken, die die Linke ab den 1960er Jahren einsetzte, um die politische Macht zu erobern. Das vorliegende Buch analysiert die Scheingefechte der beiden Feinde der offenen Gesellschaft und legt Wert besonders darauf, auch die Vorgeschichte auszuleuchten, wie es zur Konstellation zwischen Rechtspopulismus und Linkskonservativismus gekommen ist.

Ein Interview mit Stefan Blankertz.

Buch kaufen: https://www.bod.de/buchshop/politik-macht-ohmacht-stefan-blankertz-9783744882262

 

War Nietzsche ein Libertärer?

Themen:

Die schöpferische Zerstörung des Kapitalismus
Nietzsche und der Markt
Nietzsche und der Staat
Nietzsche und der radikale Individualismus
Nietzsche und die Aristokratie des Geistes
Markt und Kunst

War Marx ein Libertärer? – Stefan Blankertz im Gespräch

Stefan Blankertz: „Mit Marx gegen Marx“ kaufen: http://amzn.to/2teBde1 (affiliate link)

Links und libertär? Samuel Edward Konkin III: Agorismus [RadioSchau 24]

Samuel Edward Konkin III, geboren am 8. Juli 1947 im kanadischen Saskatchewan, gestorben am 23. Februar 2004 in West Los Angeles, Kalifornien, entdeckte früh die libertäre Bewegung in ihrer Entstehungsphase Mitte der 60er Jahre. Dabei wurde Konkin, auch bekannt als SEK3, schnell zu einer prägenden Figur auf ihrem radikalen Flügel. In seinem wichtigsten Werk „Manifest der neuen Libertären“ fasste er seinen Ideen für eine freie Gesellschaft zusammen und prägte dafür die Begriffe „Agorismus“, „Gegenökonomie“, „neulibertär“ und „linkslibertär“.

Manifest kaufen: http://amzn.to/2qdenmL

 

Welches System ist das beste?

Bei Philosophie Workout haben der Physiker Wätzold Plaum und ich über das beste politische System, über Freiheit und Kapitalismus, Zinsen und Geldsystem gesprochen.

 

Teil II

https://youtu.be/2R4857HRNbY

Das Problem mit dem Sozialismus

Der US-amerikanische Ökonom Thomas DiLorenzo erklärt in seinem neuen Buch „The Problem with Socialism“, warum der Sozialismus scheitern muss.
Warum hat der Sozialismus so eine große Attraktivität? Welche Strategien wendet er an, um seine Ziele zu erreichen? Was ist das Problem mit dem Mindestlohn oder mit Preiskontrollen?
Und viele weitere Fragen …

Außerdem erweist sich DiLorenzo als Prophet: Das Interview wurde am Wahltag zum US-Präsidenten geführt, als noch nicht klar war, dass Donald Trump die Wahl gewinnen würde. DiLorenzo gibt eine Einschätzung von Donald Trumps Wirtschaftspolitik und vergleicht sie mit der Hillary Clintons.

51k9czz553l-_sx306_bo1204203200_
Thomas DiLorenzo: The Problem With Socialism

Thomas DiLorenzo ist Professor an der Loyola University Maryland Sellinger School of Business und Vertreter der Österreichischen Schule der Nationalökonomie. Er ist Mitglied des Independent Institute und senior fellow im Ludwig von Mises Institute.

 

Ausgabe „The Problem with Socialism“ bestellen (Affiliate-Link)