52 Wochen – 52 Bücher

Ich werde ja bald 29, und da habe ich mir gedacht, das nächste Lebensjahr begehe ich, indem ich auf KaiserTV die 52 besten Bücher der Weltliteratur vorstelle – vom Gilgamesh-Epos bis zu „Unter …“ ääääh bis zu Daniel Kehlmann oder … 52 Wochen – 52 Bücher weiterlesen

Verspätetes Dokument der Empfindsamkeit – Rezension zu André Gides „Die Ringeltaube“

Beinahe ein Jahrhundert nach ihrer Niederschrift erscheint André Gides kurze Erzählung „Die Ringeltaube“ erstmals auf Deutsch.   Im Jahre 1907 schreibt der damals 37-jährige Gide die kurze Erzählung „Die Ringeltaube“, mit der er auf ein Erlebnis reagiert, das ihm erst … Verspätetes Dokument der Empfindsamkeit – Rezension zu André Gides „Die Ringeltaube“ weiterlesen

Der Zwang zur Selbstverwirklichung und seine Folgen – Alain Ehrenberg: „Das erschöpfte Selbst“

Im Grunde genommen gilt das Wort des Facharztes, das der amerikanische Schriftsteller William Styron im Bericht über die Geschichte seiner Depression vor mehr als fünfzehn Jahren anführt, noch immer: „Wenn wir unseren Kenntnisstand (über die Depression) mit der Entdeckung Amerikas … Der Zwang zur Selbstverwirklichung und seine Folgen – Alain Ehrenberg: „Das erschöpfte Selbst“ weiterlesen

Freiheit? Oder lieber „Freiheit“?

Jean-Claude Michéa lotet in seiner Aufsatzsammlung „Das Reich des kleineren Übels“ die Bedingungen der Möglichkeit eines echten Liberalismus aus   Haben Sie auch manchmal das Gefühl, Freiheit und Freiheit sei noch lange nicht dasselbe? Nein, ich meine diesmal nicht Ihre … Freiheit? Oder lieber „Freiheit“? weiterlesen

Boualem Sansal – das große Interview (komplett)

Sansal spricht darüber, wie die Politiker die Religion für ihre Zwecke nutzen – und Sündenböcke suchen, um bei den Wählern gut anzukommen. Er beleuchtet die Verantwortung der Medien, ihr Versagen beim arabischen Frühling, und über die Frage, wie man über den Islam und die Migration sprechen sollte. Boualem Sansal – das große Interview (komplett) weiterlesen

Die Staaten instrumentalisieren die Religion – Boualem Sansal im Gespräch

Soll Deutschland mehr Moscheen bauen, um den Moslems Versammlungsorte zu schaffen, wie es kürzlich eine Politikerin der Grünen vorschlug? Und dürfen sich westliche Intellektuelle in islamische und arabische Angelegenheiten einmischen, oder ist das herablassend? Die Staaten instrumentalisieren die Religion – Boualem Sansal im Gespräch weiterlesen