Bin ich vielleicht sogar schon immun?

Dem ein oder anderen ist es vielleicht so ergangen: Man hatte eine mehr oder weniger heftige Erkältung, womöglich sogar schon, bevor Corona offiziell in Deutschland angekommen war. Und nun ist die Frage: Bin ich schon immun? Eventuell ging die Infektion sogar völlig symptomlos an einem vorbei. Warum sollte ich mich dann impfen lassen? Wer Anlass zur Vermutung hat, dass er infiziert war, kann einen Test auf eine sogenannte T-Zellen-Reaktion durchführen lassen, zur Feststellung der Immunität oder Kreuzimmunität. Das funktioniert auch bei fehlenden, also nicht (mehr) nachweisbaren Antikörpern.

Umfassende Informationen samt eines Test-Services bietet die Homepage https://www.bin-ich-schon-immun.de/. Wer sich für den Test interessiert, kann auch seinen Arzt ansprechen. Der kann auch die Blutprobe nehmen. Die Methode hat allerdings zwei Nachteile: Erstens ist die Rechtslage derzeit noch unsicher. Beim Masernschutz werden solche Tests zwar als Immunitätsnachweis anerkannt, bei Corona ist es bislang aber nicht sicher, ob dieser Status einer Impfung gleichgesetzt werden könnte. Zweitens ist der Test nicht grade preisgünstig. Wer sich etwa über die Plattform www.bin-ich-schon-immun.de testen lässt, muss mit Kosten zwischen 155 € und 225 € pro Test rechnen.

https://www.bin-ich-schon-immun.de/

9 Kommentare

  1. Ich glaube schlicht nicht an einen materialistischen Immunitätsbegriff. Immunität beginnt schon bei einem gesunden Denken und geht weiter mit einem angstlosen Leben. Das materielle Messen von etwas im Körper sagt zunächst gar nichts aus!

    Gefällt mir

    1. Es geht doch auch darum, dem „3G“ formal etwas entgegenzusetzen, nämlich das 4.“G“ für „geprüfte Immunität“, das die Pandemisten gefälligst auch als „Einlasslegitimation bei Menschenmengen“ zu akzeptieren haben. Natürlich bin ich auch fürs Akzeptieren des 5.“G“, nämlich einfach gesund, erkennbar durch fehlendes Fieber, subjektiv wahrgenommenes Wohlbefinden und dem Fehlen von klinischen Krankheitszeichen. Aber politisch durchsetzbar sollte wenigstens das 4G sein, deshalb find ich den (Kreuz-)Immunitätstest so wichtig.
      3G ist doch tot, es lebe 5G! (Das meint nicht wie üblich das digitale Handynetz, sondern Zulassen(müssen) der ganz analogen menschlichen Kontakte aller Art.)

      Gefällt mir

  2. Das Grundproblem beginnt schon mit der fehlenden Differenzierung. „Corona“ ist ein ganzer Sack voll unterschiedlicher Stämme: SARS, MERS, Influenza A, Influenza B, SARS-CoV2…..
    Wovon sprechen wir, wenn das Konglumerat „Corona“ verwendet wird?????

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s